Web Analytics Made Easy -
StatCounter

 

 

 

Socrethics Stiftung

 

 

 

 

Übersicht

Die Socrethics Stiftung fördert die Erforschung, Lehre und Anwendung von praktischer Philosophie.

(1)   Die Forschung und Lehre konzentriert sich auf eine Überprüfung der Buddhistischen Wahrheiten. Die entsprechenden Arbeiten sind auf der Webseite www.socrethics.com publiziert.

(2)   Die Anwendung besteht in der Unterstützung von Nichtregierungs-Organisationen.

Der Aufsatz Negative Utilitarian Priorities stellt die Verbindung zwischen Theorie (1) und Praxis (2) her.

 

Die Socrethics Stiftung wurde 2013 gegründet.

Rechtsgrundlage ist das schweizerische Bundesrecht.

Die Stiftung erfüllt die Kriterien der Steuerbefreiung.

 

 

Auszug aus den Statuten

Die Stiftung wurde auf Initiative und mit den Mitteln von Bruno Contestabile, geb.1945, Bürger von Luzern und Maroggia, gegründet.

 

Art.1  Name und Sitz

1.      Unter dem Namen Socrethics Stiftung wird eine selbständige Stiftung im Sinne von Art.80 ff des schweizerischen Zivilgesetzbuches errichtet.

2.      Der Sitz der Stiftung ist Zürich.

3.      Allfällige Sitzverlegungen an einen anderen Ort in der Schweiz bedürfen der Zustimmung der Aufsichtsbehörde.

4.      Die Stiftung wird im Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen.

 

Art.2  Zweck

1.      Die Stiftung fördert die Erforschung, Lehre und Anwendung von praktischer Philosophie.

2.      Die Aufsätze des Stiftungsgründers definieren den gewünschten thematischen Schwerpunkt und gehören deshalb zur Stiftungs-Dokumentation.

3.      Die Stiftung hat keinen Erwerbszweck und erstrebt keinen Gewinn.

4.      Die Stiftung übt ihre Tätigkeit in der ganzen Schweiz aus. Im Rahmen der Zwecksetzung kann sie auch Organisationen im Ausland unterstützen.

5.      Der Stifter behält sich ausdrücklich das Recht gemäss Art.86a ZGB zur Änderung des Zweckes vor.

 

Art.11  Reglement

1.      Der Stiftungsrat legt die Einzelheiten der Organisation und der Geschäftsführung in einem Reglement nieder, welches der Aufsichtsbehörde zur Genehmigung vorzulegen ist.

2.      Aufsichtsbehörde ist die eidgenössische Stiftungsaufsicht.

 

Art.12  Revision

Die Aufsichtsbehörde kann die Stiftung von der Revisionspflicht befreien.

 

 

Auszug aus dem Reglement

 

Art.2  Tätigkeit

Es gelten die Rahmenbedingungen von Art.2 der Statuten.

Tätigkeitsgebiete der Stiftung:

1.      Erforschung und Lehre von praktischer Philosophie:

Die minimale Tätigkeit besteht in der technischen Verwaltung der Webseite www.socrethics.com.

2.      Anwendung von praktischer Philosophie:

Die Stiftung unterstützt Nichtregierungs-Organisationen, welche in folgenden Bereichen tätig sind:

-        Friedensförderung

-        Familienplanung

-        Humanitäre Hilfe

-        Menschenrechte

-       Entwicklung und Verbreitung von ethischem Wissen

 

 

Kontakt

Email: admin@socrethics.com